Gereizte Nerven - gereizter Darm


Forscher lehren, dass Gedanken die Vorgänge im Darm beeinflussen können.
Je hochgradiger die Darmträgheit, desto empfindlicher die Nerven.
Die Ursachen dieser kurzzeitigen vorhandenen Überempfindlichkeit der Nerven sind in der überwiegenden Mehrzahl der Fälle Zersetzungsvorgänge im Darm und man tut gut daran, in erster Linie diese zu beseitigen.
(Quelle: Darmträgheit von Dr. F.X. Mayr)

 

Lecithin
  •  das Gehirn benötigt einen hohen Lecithin Gehalt
  •  das Gehirn bleibt jung
  •  hilfreich bei Angstzuständen in Verbindung mit B-Vitaminen u.
  •  Zink sowie Magnesium und Calcium
  •  Entspannung für die Nerven
  •  schnellere Gewichtsreduktion möglich
  •  fördert bessere Schlafqualität
  •  beugt Arteriosklerose vor
  •  Stressbedingte Symptome, wie Magenbrennen, Durchfall oder
      Herzjagen lassen schon nach einer Woche nach
  •  wichtig für strenge Vegetarier oder Veganer, insbesondere wenn sie unter
      Stress stehen
  •  wichtig für geistig arbeitende Menschen
  •  wichtig für Menschen mit Lern- und Gedächtnisstörungen
  •  bessere Lebertätigkeit
  •  wichtig für Schwangere
 Super B-Caps
  •  der Stoffwechsel wird aktiviert, dadurch ist es leichter Gewicht zu reduzieren
  •  Fette werden leichter aufgespalten
  •  wirken nervenstärkend
  •   kann die geistige Frische fördern
  •  wichtig für gesunde Haut, Haare und Nägel
  •  wichtig für den Sehprozess und die Augenlinse
 

Sunshine (Lachsöl und Nachtkerzenöl)

  •  Wichtige Bestandteile jeder Zelle – sie kann ihre Aufgaben leichter erledigen
  •  Wichtige Hilfe bei der Abgabe von Schlacken aus der Zelle
  •  Für die Geschmeidigkeit und Straffheit der Haut elementar wichtig
     (z.B. bei Ekzemen und schuppiger Haut)
  •  Fingernägel können wieder kräftiger werden
  •  Begleitend einzusetzen bei Allergien jeglicher Art
  •  Für die Regulierung der Blutfette, die Cholesterinwerte, des Blutdrucks und der
     Verklumpung der Blutplättchen
 

Life Elixier (Basenpulver)

  •  Entleerung der Säuredepots und der Ablagerungen im Gewebe
  •  Hilfe bei Sodbrennen
  •  Fördert die gesunde Verdauung bessere Leber-, Galle- und
      Bauchspeicheldrüsentätigkeit
  •  Bessere Schlafqualität
  •  Erhöhte Säure- Ausscheidung über Urin, Kot, Haut und Nase
 

Relax (Magnesium und Kalium)

Magnesium und Kalium zählen sicher zu den wichtigsten Mineralstoffen. Sie sind wichtig

für den Säuren-Basen-Haushalt und müssen regelmäßig mit der Nahrung zugeführt werden.

  •  Magnesium ist ein Anti-Stress-Mineral
  •  Es wirkt Arterienverkalkungen entgegen
  •  Wichtig bei Herzrhythmusstörungen
  •   Beide Stoffe aktivieren im Alter die verlangsamte Enzymtätigkeit
      (Enzyme steuern alle Lebensvorgänge)
  •  Wichtig für Diabetiker
  •   Erhält Knochen und Zähne in Verbindung mit Calcium und Phosphor
  •  Hilfreich bei Stimmungsschwankungen und Müdigkeit
  •  Aktiviert die Darmtätigkeit
         

Calcium

 ist ein für den Menschen essentieller (lebensnotwendiger) Mineralstoff.

 

  •  Calcium ist ins besonders für die Blutgerinnung und für den Aufbau von
     Knochen von Bedeutung.

  •  Als sekundärer Botenstoff innerhalb der Zelle ist Calcium für die Erregung
     von Muskeln und Nerven zuständig.

  •  Seine stabilisierende Wirkung auf Zellmembranen wird bei der
     Allergiebehandlung genutzt.
Zink

Es ist ein wichtiges Antioxidans, ohne Zink läuft im Immunsystem nichts wie es sollte.

Zink ist ein wichtiger Schwermetall- Gegenspieler

Bei Zinkmangel kann es zu  psychische Erkrankungen, entzündliche Tendenzen
und ein gestörter Säure- Basen- Haushalt kommen.